„Neuer Wein“ in der Pfalz – es gibt den ersten Bitzler…

Neuer Wein

Herbstzeit in der Pfalz - eine ideale Zeit für Radurlaub und Radtouren an der Deutschen Weinstraße

Viele Touristen kommen deswegen  an die Deutsche Weinstraße, aber auch Einheimische freuen sich auf  den „Neuen Wein“, „Federweißer“ oder auch „Bitzler“ genannt. Gemacht wird der erste neue Wein vorwiegend aus der Rebsorte Ortega,  vereinzelt auch aus  Frühburgundertrauben oder aus der Siegerrebe.

Gäste von genussradeln-pfalz (www.genussradeln-pfalz.de) genießen bei Ihren geführten Radreisen  oder Genießer-Radwochenenden  natürlich auch den neuen Wein – oft mit leckerem Zwiebelkuchen. Daneben können Sie bei den Radausflügen natürlich leckere Pfälzer Weintrauben  oder auch Feigen verkosten.

Das Weingut Waldschmitt aus Venningen  ist einer der Weinbaubetriebe der bereits von der Rebsorte Ortega  einen „Bitzler“ mit einem hervorragenden Öchslewert von 76 Grad geerntet hat. Armin Waldschmitt  verwendet für den weißen und roten „Neuen Wein“  nur ausgezeichnetes Lesegut mit einem hohen Öchslegrad – entsprechend vorzüglich schmeckt auch der „Federweißer“.

Das Weingut Waldschmitt  ist überregional bekannt für die hervorragende  Qualität des „Neuen“.

Kontaktadresse: Mühlstraße 25, 67482 Venningen, Tel. 06323 980246.

Agata und Armin Waldschmitt verkaufen  „Neuen Wein“ und andere Pfälzer Produkte seit  13.August  2011 am Edenkobener Bahnhof.

Weitere Informationen zu Radurlauben, Radreisen und Radausflügen in der Pfalz und speziell an der Deutschen Weinstraße erhalten Sie gerne bei :

genussradeln-pfalz

67482 Venningen

Tel. 06323 6209

www.genussradeln-pfalz.de